Buchungsbedingungen

Mietbedingungen

§ 1 Vertragsgegenstand und Vertragsabschluss

Die nachstehenden Bedingungen regeln das Mietverhältnis zwischen Doris Rinke, An der Hochstraße 25, 91590 Bruckberg, im Folgenden „Vermieter“ genannt und dem jeweiligen Mieter bezüglich der Vermietung von Ferienwohnungen.Der Mieter kann schriftlich, telefonisch, per Email, per Fax oder auch mündlich eine verbindliche Reservierung der Ferienwohnung vornehmen. Mit Bestätigung durch den Vermieter kommt ein wirksamer Mietvertrag für die vereinbarte Mietzeit und Mietdauer zustande.Bei der Anmietung einer Ferienwohnung für Dritte haften der Mieter und der Dritte als Gesamtschuldner.
§ 2 Pflichten des Vermieters

Der Vermieter ist verpflichtet, dem Mieter den Mietgegenstand in einem ordnungsgemäßen und gebrauchsfähigen Zustand zu überlassen.Sollte der Mietgegenstand während der Mietzeit ohne Verschulden des Mieters einen Mangel aufweisen, wird der Vermieter diesen unverzüglich beheben oder dem Mieter einen Ersatz zur Verfügung stellen.
§ 3 Pflichten des Mieters

Der Mieter verpflichtet sich, die Ferienwohnung sowie das gesamte Inventar sorgsam und pfleglich zu behandeln. Er hat die im Rahmen der Benutzung geltenden Vorschriften und Regeln eigenständig zu beachten. Die Ferienwohnung, insbesondere auch das benutzte Besteck, Geschirr, Herd, Mikrowellengerät und Kühlschrank sind gereinigt zurückzugeben. Die Abfallentsorgung obliegt dem Mieter.Der Mieter erklärt durch Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, dass er das 18. Lebensjahr vollendet hat und somit geschäftsfähig ist. Der Vermieter weist darauf hin, dass ihm entstandene Schäden, die durch falsche Altersangaben, falsche Adressangaben oder Spaßbestellungen entstehen, gegen den Mieter geltend gemacht werden.Der Vermieter ist berechtigt, die Vorlage des Personalausweises des Mieters zum Datenabgleich zu verlangen.Dem Mieter ist es verboten, in den Ferienwohnungen zu rauchen. Haustiere dürfen nicht mitgebracht werden. Bei Beschädigungen der Ferienwohnung oder des Inventars hat der Mieter den entsprechenden Wert gem. § 6 zu ersetzen.Der Mieter hat dem Vermieter alle Mängel unverzüglich anzuzeigen. Unterbleibt eine solche Anzeige, haftet der Mieter für alle aus der Nichtanzeige entstandenen weiteren Kosten und er verliert seine Rechte auf Minderung, Schadensersatz und Kündigung aus wichtigem Grund.

§ 4 Mietzeit

Die Mietzeit beginnt mit der Übergabe der Ferienwohnung und endet mit dem vereinbarten Rückgabezeitpunkt. Die Anreise kann an dem Tag des Mietbeginns ab 14 Uhr erfolgen, die Abreise hat am Abreisetag spätestens bis 10.00 Uhr zu erfolgen.Der Mieter hat bei Beendigung der Mietzeit den Hausschlüssel an den Vermieter zurückzugeben.Setzt der Mieter den Gebrauch der Mietsache nach Beendigung der Mietzeit fort, verlängert sich das Mietverhältnis nicht auf unbestimmte Zeit. Der Mieter macht sich bei unbefugtem Fortsetzen des Gebrauchs des Mietgegenstandes gegenüber dem Vermieter schadensersatzpflichtig.Das Mietverhältnis kann nur mit Zustimmung des Vermieters verlängert werden.Bei Überschreitung der Mietzeit ist der Mietzins für jeweils einen weiteren Tag zu bezahlen. Die Geltendmachung von weitergehenden Schadensersatzansprüchen bleibt hiervon unberührt.
§ 5 Mietzins

Der Mietzins versteht sich inkl. der Nebenkosten (Strom, Wasser, Heizung, Bettwäsche und Handtücher).Der Mietzins ist zu Beginn der Mietzeit vollständig in bar zu bezahlen.
§ 6 Haftung

Der Vermieter haftet unbeschränkt für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, sowie für Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Für sonstige Schäden haftet der Vermieter nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht). Der Mieter haftet verschuldensunabhängig für Beschädigungen und Verlust des Mietgegenstandes.







§ 7 Stornierung / vorzeitige Rückgabe

Bis spätestens 2 Monate vor dem vereinbarten Ankunftstag des Gastes kann der Beherbergungsvertrag ohne Entrichtung einer Stornogebühr durch einseitige schriftliche Erklärung durch den Vertragspartner aufgelöst werden. Außerhalb des festgelegten Zeitraums ist ein Rücktritt durch einseitige Erklärung des Vertragspartners nur unter Entrichtung folgender Stornogebühren möglich:
Es gelten folgende Rücktrittsgebühren:
Rücktritt bis 31 Tage vor Mietbeginn werden 30 % des Wohnungsmietpreises berechnet.Rücktritt 21 - 30 Tage vor Mietbeginn werden 60 % des Wohnungsmietpreises berechnet. Rücktritt 0 - 20 Tage vor Mietbeginn werden 90 % des Wohnungsmietpreises berechnet.

Bei verspäteter Anreise und / oder vorzeitiger Abreise ist der komplette vereinbare Aufenthaltspreis zu entrichtet

§ 8 Schlussbestimmungen

Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt sein. Die Parteien vereinbaren, die ungültige oder undurchsetzbare Bestimmung durch eine gültige und durchsetzbare Bestimmung zu ersetzen, welche wirtschaftlich der Zielsetzung der Parteien am nächsten kommt.




 

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Buchungsbedingungen

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Buchungsbedingungen

  |  

Sie sind hier:  >> Startseite